Schlagwort: Sieg

Erst verschlafen, dann springt der Motor an

Bericht des Groß-Gerauer Echos

Dritter Sieg im dritten Spiel: Durch einen 3:1 (17:25, 25:19, 25:21, 25:16)-Erfolg beim Tabellensiebten TGB Darmstadt halten die Landesliga-Volleyballer des FC Leeheim II Kontakt zur Spitze.

Am Donnerstag können sie im neu angesetzten Spiel beim DSW Darmstadt II (19.45 Uhr, Kasinohalle) bis auf zwei Punkte an Tabellenführer TV Bommersheim I herankommen. Gegen die TG Bessungen haben die Leeheimer zwar den ersten Satz verschlafen. „Da konnten wir uns im Angriff nicht durchsetzen, und die Annahme war auch schwach,“ bedauerte Spielertrainer Christian Zimmermann. Doch ab Mitte des zweiten Durchgangs kam der Motor des Tabellendritten langsam ins Laufen. Im vierten Abschnitt gab er nur noch 16 Ballpunkte ab. Lukas Kriegel bot auf der Mittelblockposition eine starke Leistung.
„Erst verschlafen, dann springt der Motor an“ weiterlesen

Zweite Mannschaft mit Sieg und Niederlage

Hinter der Landesliga-Mannschaft des FC Leeheim lagen hingegen zwei unterschiedliche Heimspiele. Erst holten sie gegen den Tabellenletzten vom TV Bommersheim II einen 3:0 (25:19, 27:25, 28:26)-Sieg – wobei der zweite und dritte Satz sehr knapp ausgingen. Dann unterlagen sie der ersten Mannschaft von Bommersheim, die Spitzenreiter ist, klar mit 0:3 (20:25, 18:25, 23:25).

„Da haben wir es nicht geschafft, genug Druck im Aufschlag zu erzeugen. Und wir haben nicht stabil genug angenommen“, bedauerte FC-Spielertrainer Christian Zimmermann, der verletzungsbedingt kurzfristig auf Jens Kissi verzichten musste. In der Tabelle stehen die zweite Mannschaft der Leeheimer mit sechs Punkten auf Platz vier.

Ergebnisse

Mannschaft1. Satz2. Satz3. SatzSpielausgang
252728Sieg
TV Bommersheim II192526Niederlage

Ergebnisse

Mannschaft1. Satz2. Satz3. SatzSpielausgang
201823Niederlage
TV Bommersheim I252525Sieg

Die Aufstellung des FC Leeheim II

Matthias Biberstein, Dennis Lamberty, Maurice Demant, Michael Engeroff, Christian Zimmermann, Michel Krüger, Lukas Kriegel, Daniel Hüter, Mirko Lang.

Nachwuchs gewinnt Hessenjugendpokal

Am Sonntag, 22. April, gewann die männliche U20-Mannschaft des FC Leeheim den Hessenjugendpokal.
Die Spieler der Landesliga Süd beendeten zuvor die Qualifikation für die Hessischen Meisterschaften auf dem 5. Platz und waren somit zwar nicht für die Meisterschaften, dafür aber für den Hessenjugendpokal qualifiziert. Die Mannschaft, die sich erst neu zusammensetzte, ging zunächst als Außenseiter ins Rennen.

Nach einem klaren 3:0 Sieg gegen den SSVG Eichwald, spielte Leeheim gegen die favorisierte Eintracht Wiesbaden um den Pokal.

Vor allem der klare Sieg der Wiesbadener in der Vorrunde gegen Leeheim, war den Jungs noch gut im Bewusstsein. Jedoch waren alle Leeheimer sehr motiviert und jeder einzelne Spieler wuchs über sich hinaus und brachte die vielleicht beste Leistung seines Lebens. Somit wurde das Spiel sehr spannend und emotional. Nach einer durchgehenden Führung der Wiesbadener im ersten Satz, kämpfte sich Leeheim am Satzende heran und entschied ihn für sich. In den folgenden Sätzen gelang es den Leeheimern sich weiter zu steigern. Dadurch brachten sie die davor so selbstsicheren Wiesbadener ins Schwanken. Durch den unerbittlichen Kampfgeist gelang es den Leeheimern schließlich, das Endspiel 3:0 zu gewinnen. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte holten die Jungs den Hessenjugendpokal nach Leeheim.