Schlagwort: Leeheim

Zweite Mannschaft mit Sieg und Niederlage

Hinter der Landesliga-Mannschaft des FC Leeheim lagen hingegen zwei unterschiedliche Heimspiele. Erst holten sie gegen den Tabellenletzten vom TV Bommersheim II einen 3:0 (25:19, 27:25, 28:26)-Sieg – wobei der zweite und dritte Satz sehr knapp ausgingen. Dann unterlagen sie der ersten Mannschaft von Bommersheim, die Spitzenreiter ist, klar mit 0:3 (20:25, 18:25, 23:25).

„Da haben wir es nicht geschafft, genug Druck im Aufschlag zu erzeugen. Und wir haben nicht stabil genug angenommen“, bedauerte FC-Spielertrainer Christian Zimmermann, der verletzungsbedingt kurzfristig auf Jens Kissi verzichten musste. In der Tabelle stehen die zweite Mannschaft der Leeheimer mit sechs Punkten auf Platz vier.

Ergebnisse

Mannschaft1. Satz2. Satz3. SatzSpielausgang
252728Sieg
TV Bommersheim II192526Niederlage

Ergebnisse

Mannschaft1. Satz2. Satz3. SatzSpielausgang
201823Niederlage
TV Bommersheim I252525Sieg

Die Aufstellung des FC Leeheim II

Matthias Biberstein, Dennis Lamberty, Maurice Demant, Michael Engeroff, Christian Zimmermann, Michel Krüger, Lukas Kriegel, Daniel Hüter, Mirko Lang.

LANDESLIGA-MEISTER!!!

Herren Landesliga - MEISTER!
Herren Landesliga

FC Leeheim Last-Minute-Meister

Die Meisterschaft schien schon verloren. Doch mit zwei 3:0-Heimsiegen und einer gleichzeitigen Dreisatzniederlage des Konkurrenten aus Frankfurt reichte es für die Volleyballer des FC Leeheim in der Landesliga Süd am letzten Spieltag noch unverhofft zum Titelgewinn.

h_ll_hvv
Doppelblock von Sven Sauerborn (rechts) und Matthias Biberstein (Mitte) vom Volleyball-Landesligisten FC Leeheim, hier gegen Cedric Braetsch von der HVV-Auswahl. Die Leeheimer überraschten die Konkurrenz, denn trotz eines kleinen Kaders wurden sie am letzten Spieltag Meister.  Archivfoto: Uwe Krämer

Ob sie allerdings die Möglichkeit zum Aufstieg in die höchste hessische Klasse nutzen, steht noch nicht fest. „Um in der Oberliga zu spielen, müssten wir zwei bis drei Neuzugänge auf Oberliga-Niveau bekommen. Wahrscheinlich ist jedoch eher, dass wir auf den Aufstieg verzichten und auch nächstes Jahr in der Landesliga spielen werden“, erklärte Trainer Torsten Best.

Zum Saisonfinale mussten die Leeheimer kurzfristig nur eine statt zwei Partien bestreiten, da Schlusslicht BSC Offenbach keine Mannschaft zusammenbekam und die Begegnung kampflos mit 0:3 verloren gab. Gegen den TV Bommersheim II spielten die Gastgeber dann einen nie gefährdeten 3:0 (25:13, 25:14, 25:15)-Sieg heraus, wobei sie dem Gegner in keinem Satz mehr als 15 Ballpunkte überließen.

Als dann die Nachricht von der FTG Frankfurt eintraf, die zeitgleich unerwartet klar mit 0:3 bei der TGB Darmstadt unterlegen war, war den Leeheimern die Last-Minute-Meisterschaft gewiss. Und die Freude riesengroß. Nun bleibt abzuwarten, ob die FC-Männer das Abenteuer Oberliga nicht doch wagen wollen.

FC Leeheim: Matthias Biberstein, Maurice Demant, Sascha Höllstern, Dennis Lamberty, Felix Meier-Merziger, Rüdiger Rossmann, Manfred Rudolph, Sven Sauerborn, Michael Sassen, Jens Warzecha.

Spielszenen

Ein kleiner Nachtrag vom Heimspieltag gegen die beiden Frankfurter Mannschaften am 16.11.2014. Das Spitzenspiel gegen die FTG Frankfurt konnten die Herren mit 3:1 für sich entscheiden, im zweiten Spiel gegen Eintracht Frankfurt jedoch mussten die Hausherren der „Feste Leeheim“ sich jedoch mit 2:3 knapp geschlagen geben. Die Bilder wurden einmal mehr von Michael Lamberty eingefangen. Vielen Dank noch einmal für die Mühe und die großartige Arbeit an dieser Stelle!

Einige Spieleindrücke vom Spiel der ersten Herren in TG Naurod

Einige Bilder vom dritten Spieltag in Naurod. Das Spiel ging mit 3:0 (-23, -16, -18) an unsere ersten Herren.
Ein herzliches Dankeschön einmal mehr an Michael Holljes für die Begleitung mit der Kamera!

Bildergallerie der Herren 2 in Rüsselsheim

Einige Spieleindrücke vom 3:1 (-16, -21, +20, -22) Erfolg gegen den direkten Tabellennachbarn TG Rüsselsheim IV.