Kategorie: Herren Bezirksliga

Volleyballerwochenende ohne Fortune

Die Herren 2 reisten zum Auswärtsspieltag nach Rüsselsheim. Rüsselsheim ist aktueller Tabellenführer. Trotzdem rechneten die Leeheimer Herren mit Punkten.

Im ersten Satz wurde lange mitgehalten ehe Rüsselsheim diesen doch für sich mit 25:21 entscheiden konnte. Im zweiten Satz wurden reihenweise Geschenke verteilt und so wurde dieser Satz schnell mit 10:25 abgegeben. Konzentriert spielten die Leeheimer Herren im 3. Satz und gewann diesen mit 25:14. So sollte es nun weitergehen, jedoch brachten die eigene schlechte Annahmeleistung und die gute Blockarbeit des Gegners diesen schnell in Führung. Weitere Geschenke und unglückliche Schiedsrichterentscheidungen in den mehreren Situationen ließen die Herren verzweifeln und Rüsselsheim das Spiel mit 3:1 gewinnen.

Herren Bezirksliga: Heimspieltag mit Sieg und Niederlage

Am letzten Spieltag des Jahres musste definitiv Anschluss an das Mittelfeld der Liga gehalten werden und so kamen die Tabellennachbarn aus Gernsheim und Königstädten gerade recht, um als Punktelieferant zu dienen. Viele vermeidbare Eigenfehler, vor allem im 4 und letzten Satz, führten zu einem deutlichen 1:3 gegen Gernsheim.

„Herren Bezirksliga: Heimspieltag mit Sieg und Niederlage“ weiterlesen

Kapitän Christian Wolff beim Angriff

Jahresbericht Herren 2

Die 2. Mannschaft des FC Leeheim spielte nach dem Aufstieg aus der Kreisliga letztes Jahr nun in der Bezirksliga West. Das Ziel war schnell formuliert, man wollte sich schnellstmöglich an das neue Niveau anpassen und den Klassenerhalt schaffen. Mit Platz 6 in der Abschlusstabelle erreichten die 14 Volleyballer aus Leeheim dieses Ziel. Im Laufe der Saison haben sie sich zu einem starken Team entwickelt.

Die zwei Neuzugänge Tobias Becher und Daniel Heyne mussten am Anfang der Saison in die Mannschaft integriert werden. Beide entwickelten sich schon bald zu echten Leistungsträgern im Team. „Durch die beiden Neuzugänge bekamen wir den Rückenwind, den wir brauchten, um das neue Niveau zu erreichen“, folgerte Libero Ronny Horst.                                                                      
Zudem experimentierte Trainer Felix Meier-Merziger auf der Zuspieler Position. Anfangs spielte da noch der ehemalige Rüsselsheimer Maxi Frankenberger, welcher allerdings wegen des bevorstehenden Abiturs nur sehr unregelmäßig in das Training kommen konnte. So übernahm der Routinier Josef Kron das Zuspiel. Zu Unterstützung von Kron versuchte sich Marvin Kutz auf der Steller – Position, allerdings fehlte hier einfach die Erfahrung, um bei den Spielen auch zuspielen zu können. Groß war demnach auch der Verlust, als Josef Kron die letzten Spiele der Saison nicht mehr bestreiten konnte. Ronny Horst wechselt darauf von der Libero – Position in das Zuspiel, wo er auch die Jahre davor erfolgreich gespielt hatte.               
                                                                                                          
Auch die beiden Jugendspieler Jan Bergsträsser und Johannes Wolff trainieren seit Anfang der Saison bei der 2. Mannschaft mit. Bergsträsser feierte zudem sein Debüt in der Bezirksliga und zeigte gute Leistungen in den Spielen gegen Auerbach und Darmstadt. „Ich hoffe, dass beide Spieler am Ball bleiben und den Sprung in die 2. Mannschaft schaffen. Wir können ihre Hilfe in den nächsten Jahren gut gebrauchen“, wünscht sich Kapitän Christian Wolff.

„Jahresbericht Herren 2“ weiterlesen

Bildergallerie der Herren 2 in Rüsselsheim

Einige Spieleindrücke vom 3:1 (-16, -21, +20, -22) Erfolg gegen den direkten Tabellennachbarn TG Rüsselsheim IV.

Bilder: 04.12.2011 – TSV Auerbach