Kategorie: Damen Kreisliga

1. Heimspieltag Damen

Nach einer Niederlage berappeln sich die Leeheimer Damen und gewinnen daheim das zweite Spiel

FC Leeheim gegen CVJM Arheilgen 0:3 (19:25; 16:25; 16:25)

FC Leeheim gegen SKG Erfelden 3:1 (23:25; 25:21; 25:18; 25:16)

An diesem Sonntag stand unser erstes Heimspiel bevor, aber kurz vorher mussten wir noch ungewollte Dezimierungen in der Mannschaft hinnehmen. Einerseits verletzten sich zwei unserer Mädels, Angelina und Viviane, und Linda lag mit einer Erkältung flach. Hier an dieser Stelle noch mal Gute Besserung an alle. Außerdem hatte sich unser Trainer etwas mit der Zeit vertan und war zum Spielbeginn noch nicht gesehen.

Dennoch traten wir motiviert gegen die erste erfahrene Mannschaft, CVJM Arheiligen, an. Da unser Trainer noch nicht da war, spielten wir zunächst ohne Maike als Libero, die als einzige Ersatzspielerin auf der Bank blieb. Wir schlugen uns nicht schlecht, dennoch war die gegnerische Mannschaft uns immer einen Schritt voraus. Auch das Auftauchen unseres Trainers ungefähr während der Hälfte des Satzes verhinderte nicht, dass wir den ersten Satz verloren.

„1. Heimspieltag Damen“ weiterlesen

2. Spieltag Damen

Wahnsinnige Angabenserie im 1. Satz von Malina Dörr

Frischlinge schlagen sich gut

TUS Griesheim II gegen FC Leeheim 1:3 (15:25; 27:25; 20:25; 23:25)

Als zweiter Gast an diesem Spieltag konnten wir uns unseren Gegner – TUS Griesheim II – genau betrachten, um so eventuelle Schwachstellen auszumachen. Stattdessen wirkten unsere Jungen von der großen Mittelangreiferin Griesheims eher beeindruckt.

Im ersten Satz lagen wir zunächst mit 0:2 hinten, bis dann Malina an die Angabe kam und eine grandiose Serie von 18 Angaben hinlegte, so dass wir eine 19:3 Führung hatten. Diese schrumpfte allerdings im Laufe des Satzes. Dennoch konnten wir den Satz mit 25:15 für uns entscheiden.

Zu Beginn des zweiten Satzes kamen wir zunächst gar nicht ins Spiel, so dass wir eine ganze Weile hinten lagen. Erst zu Mitte des Satzes konnten wir dann das erste Mal ausgleichen. Leider verloren wir den Satz mit 25:27.

Der dritte Satz dagegen wurde sehr ausgeglichen. Wir blieben aber immer eins, zwei Punkte vorne, was wir bis zum Ende – mit 25:20 – halten konnten.

Der vierte Satz wurde dann wieder stark umkämpft. Die Griesheimerinnen wollten unbedingt den Tiebreak schaffen. Wir hielten immer wieder dagegen. Kurz vor Ende des Satzes lagen wir mit 24:23 vorne und konnten dank einer (fast missglückten) Angabe, die beim Gegner kurz hinters Netz fiel, den Satz und so auch das Spiel für uns entscheiden.

Im Großen und Ganzen sind wir über diesen Start in die Saison eher freudig überrascht. Unsere Frischlinge wirkten zwar deutlich nervös, lieferten aber eine gute Leistung ab. Dennoch kann unsere Annahme und Abwehr besser sein, so dass es dann auch unsere Zuspielerinnen einfacher haben und wir unser Potenzial im Angriff voll ausschöpfen können.

Nächste Woche Sonntag geht es dann um 14 Uhr (fast) vollzählig an unser erstes Heimspiel gegen CVJM Arheilgen und SKG Erfelden. Zwei erfahrenen Mannschaften, gegen die wir es bestimmt schwieriger haben werden, als bisher.

Es spielten: Jacqueline Wilok, Malina Dörr, Maike Klink, Leonie Recker, Linda Schmidt, Lisa Wilok und Viviane Wilok.

Dank wieder auch an Jasmin Bonn, die verletzungsbedingt ausgefallen ist, aber zum kräftigen Anfeuern nach Griesheim gekommen ist.

1. Spieltag Damen

Zum Saisonauftakt ein Sieg in Rüsselsheim 

TG Rüsselsheim gegen FC Leeheim 0:3 (15:25; 11:25; 19:25) 

Nach vielen Weggängen im Anschluss an die letzten Saison und einer ungewissen Zukunft beschlossen wir zusammen mit neuen, jungen Spielerinnen neu in der Kreisliga anzufangen. Zunächst wies alles auf einen eher mäßigen Start in die neue Saison hin. Zwei Spielerinnen fielen verletzungsbedingt aus und drei Abiturientinnen waren auf dem Weg zu ihrer Studienfahrt. Stark dezimiert fuhren wir also zu unserem ersten Spiel.

Als zweiter Gast an diesem Spieltag hatten wir die Möglichkeit uns unseren Gegner – TG Rüsselsheim II – genau zu betrachten, um so Schwachstellen auszumachen. Diese zeigten sich bereits frühzeitig, so dass wir uns einen klaren Sieg als Ziel setzten.

Im ersten Satz starteten wir zunächst mit dem Läufersystem (das wir während der restlichen Runde aufgrund zwei unerfahrenen Zuspielerinnen nicht spielen werden) und konnten frühzeitig in Führung gehen und diese bis zum Ende auch halten. So konnten wir den Satz 25:15 für uns entscheiden.

Im zweiten Satz stellten wir dann unser System auf zwei Stellern um und auch auf den restlichen Positionen wurde gewechselt und ausprobiert. Dies tat unserem Lauf allerdings keinen Abbruch, so dass wir auch den zweiten Satz klar mit 25:11 gewonnen haben.

Der dritte Satz wurde dann aber aufgrund unserer eigenen Fehlern etwas enger, so dass wir viele Punkte einfach verschenkten. Trotzdem konnten wir ihn mit 25:19 dann für uns entscheiden.

Im Großen und Ganzen könnte unsere Annahme – wie immer – besser sein, so dass es unsere Zuspielerinnen einfacher haben. Dennoch stellt dieser 3:0 Sieg einen schönen Saisonstart dar, mit dem keiner von uns so gerechnet hätte.

Nächste Woche geht es dann wieder (fast) vollzählig mit TUS Griesheim II gegen eine eingespieltere Mannschaft.

Es spielten: Malina Dörr, Angelina Ibehej, Damaris Kron, Maike Klink, Linda Schmidt, Lisa Wilok und Sophia Zimmerhackl. 

Dank auch an Jasmin Bonn, die verletzungsbedingt ausgefallen ist, aber zum kräftigen Anfeuern nach Rüsselsheim gekommen ist.

Heimspiel 16.09.12

{gallery}mannschaften/damen/spieltage/Heimspiel_2012-09-16{/gallery}