Damen 1: Auswärtsniederlage beim Derby in Biebesheim

Krankheits- und Studienbedingt konnte unter der Woche nicht trainiert werden und zum Spieltag fiel auch noch eine etatmäßige Mittelblockerin aus. Trotzdem begannen die Damen selbstbewusst und gewannen den ersten Satz mit 25:22. Auch der zweite Satz wurde dominiert und noch deutlicher mit 25:20 abgeschlossen. Nun benötige man noch einen Satz zum Spielgewinn. Bedauerlicherweise wurde gedacht, dass es sich hier um einen Selbstläufer handelt. Aufgrund Unkonzentriertheit wurde der Satz abgegeben. Verunsichert begannen die Damen dann den vierten Satz.  Dieser wurde dann ebenfalls abgegeben, da die Angriffe nicht mehr so  druckvoll waren bzw. sich der Gegner darauf eingestellt hat. Nun lautete das Motto Tie-Break, jedoch lief man ständig 1-2 Punkten hinterher. Diese wurden erst zum Satzende egalisiert und es gab die Möglichkeit zum Spielgewinn, jedoch wurde dieser nicht verwertet. Im Gegenzug wurden die nächsten zwei Punkte abgegeben und somit das Spiel letztendlich verschenkt.

Nun freuen sich die Damen auf die Weihnachtsfeier der Abteilung und gehen mit einem guten 5. Tabellenplatz in die Winterpause.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.