Erst verschlafen, dann springt der Motor an

Bericht des Groß-Gerauer Echos

Dritter Sieg im dritten Spiel: Durch einen 3:1 (17:25, 25:19, 25:21, 25:16)-Erfolg beim Tabellensiebten TGB Darmstadt halten die Landesliga-Volleyballer des FC Leeheim II Kontakt zur Spitze.

Am Donnerstag können sie im neu angesetzten Spiel beim DSW Darmstadt II (19.45 Uhr, Kasinohalle) bis auf zwei Punkte an Tabellenführer TV Bommersheim I herankommen. Gegen die TG Bessungen haben die Leeheimer zwar den ersten Satz verschlafen. „Da konnten wir uns im Angriff nicht durchsetzen, und die Annahme war auch schwach,“ bedauerte Spielertrainer Christian Zimmermann. Doch ab Mitte des zweiten Durchgangs kam der Motor des Tabellendritten langsam ins Laufen. Im vierten Abschnitt gab er nur noch 16 Ballpunkte ab. Lukas Kriegel bot auf der Mittelblockposition eine starke Leistung.

Zimmermann sprach von einem „Arbeitssieg“, um den seine Mannschaft hart kämpfen musste. Schließlich fielen die Ausfälle von Jens Kissi (Knieprobleme) und Daniel Hüter (mit der U 20 der TG Rüsselsheim im Einsatz) ins Gewicht. Leeheim reiste nur zu acht an.

Link zum Artikel

BERICHT DES Darmstädter ECHOs

Die TGB Darmstadt beherrschte den TV Bommersheim II mit 3:0 (25:13, 25:22, 25:19). „Der Sieg hätte sogar klarer ausfallen können, hätten wir uns nicht immer ein paar unkonzentrierte Phasen gegönnt“, fand Kapitän Holger Spieß. Im zweiten Heimspiel musste sich seine Mannschaft dem Tabellendritten FC Leeheim II mit 1:3 (25:17, 19:25, 21:25, 16:25) geschlagen geben. Im ersten Satz dank starker Angriff- und Blockaktionen mit 25:17 obenauf, konnten es die Gastgeber ab Mitte des zweiten Durchgangs nicht verhindern, dass der Favorit immer besser ins Spiel kam. „Die Leeheimer haben uns dann mit ihrer hohen Angriffsqualität immer stärker in die Feldabwehr gezwungen“, so Spieß, „im vierten Satz gingen uns die Kräfte aus. Aber wir waren mit unserer Leistung zufrieden.“

Link zum Artikel

FC Leeheim II: Michael Engeroff, Christian Zimmermann, Michel Krüger, Tobias Nahm, Lukas Kriegel, Mirko Lang, Maurice Demant, Matthias Biberstein.

Ergebnisse

Mannschaft1. Satz2. Satz3. Satz4. SatzSpielausgang
TGB Darmstadt25192116Niederlage
17252525Sieg

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.