Genauigkeit fehlt

FC Leeheim verspielt beim 1:3 gegen Bommersheim 23:18-Führung

Nun können sie Spitzenreiter FTG Frankfurt aus eigener Kraft nicht mehr einholen. Nach der 1:3 (14:25, 25:20, 24:26, 21:25)-Niederlage beim Tabellenfünften TV Bommersheim I weisen die Landesliga-Volleyballer des FC Leeheim schon vier Punkte Rückstand auf und sind auf Rang vier zurückgefallen. „Entscheidend war wohl der dritte Satz, den wir trotz einer 23:18-Führung nicht gewinnen konnten“, trauerte Trainer Torsten Best einem möglichen 2:1-Satzvorsprung hinterher. „Der Einsatz war in Ordnung, jedoch hat die Genauigkeit in fast allen Elementen gefehlt. Grund hierfür könnte die schlechte Trainingsbeteiligung aufgrund von Krankheit, Urlaub und Job in den letzten Wochen gewesen sein“, so Best.

Für den FC Leeheim spielten: Matthias Biberstein, Maurice Demant, Sascha Höllstern, Dennis Lamberty, Felix Meier-Merziger, Rüdiger Rossmann, Sven Sauerborn, Michael Sassen, Jens Warzecha.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.