2. Spieltag Damen

Wahnsinnige Angabenserie im 1. Satz von Malina Dörr

Frischlinge schlagen sich gut

TUS Griesheim II gegen FC Leeheim 1:3 (15:25; 27:25; 20:25; 23:25)

Als zweiter Gast an diesem Spieltag konnten wir uns unseren Gegner – TUS Griesheim II – genau betrachten, um so eventuelle Schwachstellen auszumachen. Stattdessen wirkten unsere Jungen von der großen Mittelangreiferin Griesheims eher beeindruckt.

Im ersten Satz lagen wir zunächst mit 0:2 hinten, bis dann Malina an die Angabe kam und eine grandiose Serie von 18 Angaben hinlegte, so dass wir eine 19:3 Führung hatten. Diese schrumpfte allerdings im Laufe des Satzes. Dennoch konnten wir den Satz mit 25:15 für uns entscheiden.

Zu Beginn des zweiten Satzes kamen wir zunächst gar nicht ins Spiel, so dass wir eine ganze Weile hinten lagen. Erst zu Mitte des Satzes konnten wir dann das erste Mal ausgleichen. Leider verloren wir den Satz mit 25:27.

Der dritte Satz dagegen wurde sehr ausgeglichen. Wir blieben aber immer eins, zwei Punkte vorne, was wir bis zum Ende – mit 25:20 – halten konnten.

Der vierte Satz wurde dann wieder stark umkämpft. Die Griesheimerinnen wollten unbedingt den Tiebreak schaffen. Wir hielten immer wieder dagegen. Kurz vor Ende des Satzes lagen wir mit 24:23 vorne und konnten dank einer (fast missglückten) Angabe, die beim Gegner kurz hinters Netz fiel, den Satz und so auch das Spiel für uns entscheiden.

Im Großen und Ganzen sind wir über diesen Start in die Saison eher freudig überrascht. Unsere Frischlinge wirkten zwar deutlich nervös, lieferten aber eine gute Leistung ab. Dennoch kann unsere Annahme und Abwehr besser sein, so dass es dann auch unsere Zuspielerinnen einfacher haben und wir unser Potenzial im Angriff voll ausschöpfen können.

Nächste Woche Sonntag geht es dann um 14 Uhr (fast) vollzählig an unser erstes Heimspiel gegen CVJM Arheilgen und SKG Erfelden. Zwei erfahrenen Mannschaften, gegen die wir es bestimmt schwieriger haben werden, als bisher.

Es spielten: Jacqueline Wilok, Malina Dörr, Maike Klink, Leonie Recker, Linda Schmidt, Lisa Wilok und Viviane Wilok.

Dank wieder auch an Jasmin Bonn, die verletzungsbedingt ausgefallen ist, aber zum kräftigen Anfeuern nach Griesheim gekommen ist.

Kommentar verfassen