Leeheim Verlierer des Spieltags

FC Leeheim – TSV Bleidenstadt 1:3 (25:21, 19:25, 25:27, 14:25). Auch wenn der erste Satz im Verfolgerduell gegen den Tabellendritten aus Bleidenstadt gewonnen wurde, offenbarten die Leeheimer schon hier Annahmeprobleme, die sich durch den gesamten Spieltag zogen. „Dadurch konnten wir wenig über die Mitte spielen und waren über außen leicht ausrechenbar“, bedauerte Co-Trainer Sven Sauerborn. Er hob indes das gute Zuspiel von James de la Fuente hervor. Zudem sei Sascha Höllstern nach seiner Einwechslung im dritten Abschnitt eine Bereicherung gewes

FC Leeheim – SSG Langen 1:3 (14:25, 26:24, 20:25, 21:25). Im Spitzenspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer „waren wir lange auf Augenhöhe“, fand Sauerborn. Allerdings sei Langen mit seiner starken Annahme und seinem durchschlagkräftigen Angriff „schwer zu schlagen. Aber bei einer besseren Annahme und mit einer stärkeren Abwehr wäre mehr drin gewesen.“

FC Leeheim: Sven Sauerborn, Manfred Rudolf, Jens Warzecha, Mike Kleemann, Sascha Höllstern, Michael Engeroff, Alex Lieb, David Baier, Felix Meier-Merziger, Dennis Lamberty, James de la Fuente.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.