Volleyball-Landesliga – Leeheim und Ginsheim starten mit Siegen in die Saison

FC Leeheim – TuS Kriftel III 3:0   (25:21, 25:15, 25:17)
FC Leeheim – TV Kalbach   3:1
  (25:12, 22:25, 25:15, 25:18)

Neuzugang James de la Fuente und Dennis Lamberty

Sven Sauerborn war selbst überrascht, wie stark sich seine Mannschaft zum Rundenbeginn präsentierte. Dabei konnte sich der Regionalliga-erfahrene Co-Trainer sogar schonen und sich wegen einer Erkältung aufs Coaching beschränken.

Und selbst die Ausfälle von Manfred Rudolf (beruflich verhindert) und Trainer Mike Kleemann (Urlaub) steckten die Leeheimer weg. Allerdings verfügen sie mit James de la Fuente, Neuzugang von Oberliga-Aufsteiger DSW Darmstadt, nun auch über einen starken Zuspieler.
Wie er, gab aber ebenso der aus der zweiten Mannschaft aufgerückte Dennis Lamberty ein gelungenes Debüt im Mittelblock. Sauerborn hob zudem David Baier hervor: „Er war sehr durchschlagkräftig im Angriff.” Und Michael Engeroff überzeugte auf der Diagonalposition.
Doch auch die anderen Spieler trugen zu einer geschlossenen Mannschaftsleistung bei, mit der die Gastgeber fünf ihrer sieben Sätze mit 25:18 oder deutlicher für sich entschieden. Der Verlust des zweiten Durchgangs gegen Kalbach war unnötig. Da hatten es die Leeheimer schon zu leicht genommen.

Kommentar verfassen