Mike Kleemanns Angabenserie

FC Leeheim übernimmt Bezirksoberliga-Tabellenführung

Mit einem 3:2-Erfolg im Spitzenspiel bei der TG Zellhausen übernahmen die Volleyballer des FC Leeheim die Tabellenführung in der Bezirksoberliga Süd. Kreisnachbar TSV Ginsheim rückte mit Heimsiegen über den Vor- und Drittletzten auf Platz zwei vor.

TG Zellhausen – FC Leeheim 2:3 (23:25, 18:25, 25:22, 25:21, 11:15). „Wir haben es verpasst, im dritten Satz den Sack zuzumachen”, bedauerte FC-Spieler Sven Sauerborn. Nachdem Zellhausen in den ersten beiden Durchgängen erstaunlich wenig Gegenwehr geboten hatte, schien seine Mannschaft die Partie schon abgehakt zu haben.
Leichtsinnig gab sie dann den dritten Durchgang ab und rannte auch im vierten den Gastgebern hinterher. Bei 5:7 mussten sich die Leeheimer im Tiebreak dann vorsehen. Doch gestützt auf eine Angabenserie von Spielertrainer Mike Kleemann, holten sie dann sieben Punkte in Folge zur vorentscheidenden 12:7-Führung. „Da war die Gegenwehr von Zellhausen gebrochen”, urteilte Sauerborn.
FC Leeheim: Sven Sauerborn, Manfred Rudolf, Jens Warzecha, Mike Kleemann, Sascha Höllstern, Michael Engeroff, Alex Lieb, David Baier, Torsten Best, Felix Meier-Merziger.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.